Unsere Pflegeeinrichtung

Das Seniorenheim Haus Elisabeth ist eine privat geführte Wohn- und Pflegeeinrichtung und besteht seit über 50 Jahren. In diesem Zeitraum ist das Haus immer wieder den aktuellen Bedürfnissen und Qualitätsansprüchen angepasst worden. Durch die übersichtliche Größe unseres Hauses, 37 Plätze in 12 Doppelzimmern und 13 Einzelzimmern, ist eine optimale Pflege und intensive Betreuung unserer Bewohner in gemütlicher und familiärer Atmosphäre bestens gegeben.

Selbstverständlich können die Zimmer auf Wunsch von den Bewohnern und deren Angehörigen individuell gestaltet und eingerichtet werden. 

 

Klicken Sie bitte die Bilder für eine größere Darstellung an.

 

 

Die Lage

Unser Haus liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung am Ufer des Möhnesees. Erholsame Spaziergänge in diesem Naherholungsgebiet bieten sich somit förmlich an. Zahlreiche attraktive Ausflugsziele wie z.B die Sperrmauer, das Naturschutzgebiet Arnsberger Wald oder die Drüggelter Kapelle etc. finden sich in der direkten Umgebung. Eine Anlegestelle des Ausflugsschiffes MS Möhnesee befindet sich unmittelbarer Nähe unseres Hauses. Weitere lohnenswerte Ausflugsziele, welche wir auch immer wieder regelmässig mit unseren Bewohnern ansteuern, finden sich in Bad Sassendorf und der Soester Altstadt.

Pflegeleitbild

"Bestmögliche Pflege ist unser Ziel", so lautet unser Pflegeleitbild. Die Pflege und die Versorgung der Heimbewohner orientieren sich an Ihren Bedürfnissen und Problemen, dem Wunsch nach mehr Selbständigkeit und Unabhängigkeit und die Achtung Ihrer Würde und Individualität.

Die ganzheitliche Pflege berücksichtigt im besonderen Maße die Biographie und die bisherigen Lebensgewohnheiten.

Durch das bestens geschulte und motivierte Pflegepersonal erhält der Heimbewohner gezielte Pflege und Unterstützung, um die Selbständigkeit möglichst lange zu erhalten und zu fördern; daher steht die aktivierende, mobilisierende Pflege im Vordergrund

Weitere Unterstützung zum Erhalt der Selbständigkeit findet der einzelne Bewohner im Angebot durch die Beschäftigungtherapie: Z. B. Gymnastik, Gedächtnistraining, Körperschule, Abendrunde, Koch- und Backgruppe u. s. w.

Um dies alles leisten zu können ist gut ausgebildetes und motiviertes Personal unabdingbar. Wir beschäftigen daher zu über 75 % examiniertes Fachpersonal, obwohl der Gesetzgeber nur eine Quote von 51 % fordert!

Durch ständige Weiterbildung aller Mitarbeiter und ständige Überarbeitung unseres Pflegestandards können wir uns immer an den aktuellsten Maßstäben und Standards messen lassen. 

Die Betreuung

Genauso wichtig wie die Pflege ist die Zuwendung, die ein Mensch erfährt. Gerade für ältere Menschen mit dementiellen Erkrankungen ist es wichtig, soziale Kontakte zu knüpfen und zu erhalten. Das Gefühl, gebraucht zu werden und alltägliche Aufgaben übernehmen zu können, läßt viele krankheitsbedingte Entbehrungen und Einschränkungen vergessen und macht das Leben lebenswert. Den Bewohnern dieses Gefühl zu geben, ist eine unserer vorrangigsten Aufgaben, welche uns viel Freude bereitet.

Gemeinsames Kochen und das weihnachtliche Backen mit den Kindern des benachbarten Kindergartens Lummerland ist für viele Bewohner einer der Höhepunkte. Gemeinsame Gymnastikrunden, Spaziergänge und Ausflüge lassen den Alltag und Krankheiten vergessen. Regelmäßige Spielerunden, Vorträge und Gedächtnistrainings erhalten und stärken die kognitiven Fähigkeiten.

Unsere Sozialarbeiterinnen werden bei der Planung und Durchführung zahlreicher Aktivitäten (Feste, Ausflüge, Bootsfahrten, Grillfeiern, Spielrunden etc.) durch viele engagierte ehrenamtliche Helfer unterstützt.

Eine Besonderheit unseres Hauses ist die intensive psychosoziale Begleitung und Beratung der Bewohner und deren Angehörigen.

Weiterhin setzen wir mit großem Erfolg folgende Therapien ein:

  • Aromatherapie
  • Snoezelen
  • Musik- und Singkreis

Informationen über die angebotenen Veranstaltungen und Aktivitäten finden Sie unter Aktuelles.

Zur Betreuung gehören bei uns selbstvertsändlich auch das Erledigen von Einkäufen und Besorgungen, Begleitung bei Arztbesuchen etc.

Die Küche

Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme - Essen ist Lebensqualität! Unsere Bewohner stehen im Mittelpunkt. Um auf die individuellen Bedürfnisse (Diabetes, fettarme Ernährung, persönliche Vorlieben) unserer Bewohner am besten eingehen zu können, werden die Mahlzeiten von unserem Küchenteam in der hauseigenen Küche jeden Tag frisch zubereitet. Die Verwendung frischester kontrollierter Zutaten versteht sich dabei von selbst. Dabei arbeiten wir mit Produkten und Zulieferern aus der Region.

Die eigene Küche - eine Besonderheit in der stationären Pflege - kann somit schnell reagieren und in kürzester Zeit auch Sonderwünsche oder kleine Leckereien zubereiten.

Das Küchenteam unseres Hauses unterstützt zudem unsere Bewohner beim gemeinsamen Backen und Kochen und ist somit fester Bestandteil der Betreuung. Auch unsere Küche arbeitet ständig nach den neusten Erkenntnissen und Standards der Ernährungsforschung.

 

Qualität / Anregungen / Kritik

Artikel des Soester Anzeigers zur MDK-Prüfung

Die Zufriedenheit unserer Bewohner ist unser wichtigstes Ziel!

 

Wir stellen uns gerne den höchsten Qualitätsansprüchen. Hierzu gehören eine intensive Auswahl der Mitarbeiter, deren ständige Weiterbildung sowie ein ausgezeichnetes Betriebsklima. Nur bestens geschulte und motivierte Mitarbeiter gewährleisten eine Pflege, wie man sie sich wünscht.

Unser Pflegedokumentationssystem wurde in enger Zusammenarbeit mit der Heimaufsicht des Kreises Soest und Abstimmung mit dem Medizinischen Dienst der Kranken- und Pflegekassen entwickelt.

Eine ständige Verbesserung der Pflege und Betreuung sind für uns eine selbstverständliche Voraussetzung für eine allumfassende Versorgung unserer Bewohner. Anregungen und Kritik von Bewohnern oder Angehörigen werden von uns sehr ernst genommen und sind uns Ansporn und Grundlage für eine ständige Verbesserung der Qualität. Wir sind für jede Anregung dankbar.

Ihre Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne persönlich oder telefonisch unter 02924/1883 oder schriftlich (Postkasten im Flur des Erdgeschosses) entgegen. Sie können auch online über unser Kontaktformular mit uns kommunizieren. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich eine Rückmeldung über die getroffenen Maßnahmen geben.

Wir stehen Ihnen jederzeit (auch an Wochenenden, Feiertagen oder Abends) für Gespräche und Beratungen zur Verfügung!